Wer bin ich?

Mein Name ist Martina Gisler-Flück. Aufgewachsen in Obwalden, lebe ich jetzt mit meinen zwei Kindern in Schattdorf, Uri. Im Dezember 2016 habe ich Modul 1 der ClauWi Trageschule Schweiz absolviert, im April 2017 Modul 2. Nun gebe ich gerne mein Wissen und meine Erfahrung über das Tragen von Babys weiter. 

Wie bin ich selber zum Tragen gekommen? 

Als ich mit unserem ersten Kind schwanger war, war klar, dass es einen Kinderwagen braucht. Als unser Sohn dann auf der Welt war, fand er den nun überhaupt nicht toll... 

Schnell war klar, dass er nur im Tragetuch glücklich und zufrieden war. Dieses hatte ich zum Glück, beim Kauf des Kinderwagens dazu bekommen. Nach etwas experimentieren und letztendlich mit einer Trageberatung, hatten wir dann die richtige Bindetechnik bald im Griff und lernten auch gute, ergonomische Tragehilfen zu schätzen. So konnte ich von nun an den Haushalt, das Einkaufen etc. alles mit Kind im Tragetuch erledigen.

Als ich dann von Kangatraining gehört hatte, war auch das mit dem Sport machen kein Problem mehr. Das Baby schläft geborgen und gut gestützt in der Tragehilfe und die Mama wird fit! Perfekt! So purzelten auch bald meine zahlreichen Schwangerschaftskilos. Nach der ersten Schwangerschaft verlor ich 20kg, nach der zweiten sind es jetzt 2 Jahre nach der Geburt gut 30kg weniger als direkt nach der Geburt.

Auch unserem zweiten Kind zeigen wir tragend die Welt.  Den Tragen ist für uns mehr als nur Mittel zum Zweck.

Tragen ist Liebe, Geborgenheit, MaGie

 

Ausbildung:

  • Mai 2015 bis November 2016: Ausbildung zur Stillberaterin 
  • Dezember 2016: Modul 1 Trageschule ClauWi
  • April 2017: Modul 2 Trageschule ClauWi
  • September 2017: Ausbildung zur Kangatrainerin in Wien
  • Dezember 2017: Kommunikations Workshop ClauWi
  • Januar 2018: Tragehilfen Workshop ClauWi

 

 

 

 



Früh übt sich. ;-)
Früh übt sich. ;-)